16.10.2013

Neue Austauschüler/innen stellen sich vor

Fiona, Thea und Murillo im Vordergrund, sowie die betreuenden Freunde Wobbe, Siegel und Winterhoff dahinter (jeweils v.l.n.r.)

Die gute Tradition der Jugendarbeit wird auch in dem Jahrgang 2012/14 fortgesetzt. Neben zwei deutschen Schülerinnen die nach Italien und Taiwan entsendet werden konnten, haben wir derzeit insgesamt drei „Gastkinder“ zu Besuch.

Dabei handelt es sich um Fiona aus Canada, Thea von den Philippinen und Murillo aus Brasilien. Alle drei haben sich im Club vorgestellt und über ihre ersten Erfahrungen berichtet. Eine ganz besondere Herausforderung hat dabei der für den Jugenddienst verantwortlich zeichnende Torsten Wobbe übernommen. Fiona ist taubstumm, kommuniziert über die Gebärdensprache und besucht das überregionale Förderzentrum für Hören an der „Schule im Südpark“ in Erfurt. Als Betreuerin fungiert Frau Stalpf und unterstützt alle Beteiligten sehr.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.