07.05.2023

Auch in Moldawien wird Hilfe benötigt | Rotary Erfurt Krämerbrücke

OUR MISSION IS TO HELP CHILDREN, YOUTH AND FAMILIES IN EUROPES POOREST COUNTRY

Hilfsorganisation PILGRIMS INTERNATIONAL unterstützt Flüchtlinge aus der Ukraine

Hilfsorganisation PILGRIMS INTERNATIONAL unterstützt Flüchtlinge aus der Ukraine

Hilfsorganisation PILGRIMS INTERNATIONAL unterstützt Flüchtlinge aus der Ukraine

 

Hilfsorganisation PILGRIMS INTERNATIONAL unterstützt Flüchtlinge aus der Ukraine

 

Hilfsorganisation PILGRIMS INTERNATIONAL unterstützt Flüchtlinge aus der Ukraine

Der Solgan von PILGRIMS INTERNATIONAL wurde lange vor dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine kreiert und beschreibt die Ziele dieser Hilfsorganisation im Allgemeinen. Eine besondere und sehr schicksalshafte Bedeutung hat deren Engagement allerdings durch die großen Flüchtlingsbewegungen wegen dem Krieg in die westlichen Nachbarländer der Ukraine bekommen. Mit tausenden von hilfsbedürftigen Erwachsenen sind und auch sehr viele Kinder betroffen und teilweise als Waisen nach Moldawien gekommen.

Nachfolgend die Schilderung der dänischen Projektleiterin Charlotte Nör Petersen:

Im vergangenen Jahr haben wir 4 Positionen unterstützt. Eine davon auch unsere eigenen Basis, wo Hunderte von Flüchtlingen über die Grenze kamen. Unser Call-Center und Zufluchtsort hat Hunderte von Frauen und Kindern und älteren Menschen aufgenommen, denen wir nach Europa geholfen haben, und nur wenige sind hier bei uns geblieben. In Winniza halfen wir einem ähnlichen Zentrum, viele Tausende aus dem Osten und nicht zuletzt aus Mariopol aufzunehmen. Wir halfen mit Lebensmitteln und auch Finanzen, damit sie ihre Strom- und Wasserrechnung bezahlen konnten. Wir sind stolz auf die vielen Freiwilligen, die unentgeltlich mitgeholfen haben. In Kharkov haben wir einer Kirche geholfen, die Mahlzeiten kocht und sie den Menschen bringt, die ohne Gas oder Strom in Bedrängnis geraten sind. In Nikolejev ist unser Kontakt eine Gruppe von Filzpriestern, die mit Essen und warmer Kleidung in die Schützengräben fahren. Das sind tapfere Männer, die jetzt den ganzen Krieg über ununterbrochen gearbeitet haben.

Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung, die Sie gegeben haben, und hoffen, dass Sie ermutigt sind, dass dies in vielen Leben einen Unterschied gemacht hat. Allein der Besuch mit neuen Ressourcen in den verschiedenen Gebieten bringt Hoffnung für die vielen, die nun seit Monaten nichts als Krieg gesehen haben. Und für die vielen, die wir in Sicherheit bringen konnten, möchten wir uns bei Ihnen allen bedanken. Wir haben so viele Rückmeldungen, Anrufe oder SMS von Verwandten oder Flüchtlingen, die uns mitteilen, dass sie an einem guten Ort in Europa Zuflucht gefunden haben ….

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

16. Februar 2024

Georg Maier im Dialog

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.