08.05.2023

Ukraine Hilfe mit einem erfreulichen Zwischenbericht | Rotary Erfurt Krämerbrücke

… das Haus ist bewohnt

Haus No. 89 - Thüringen Haus

Haus No. 89 – „Thüringen Haus“

Haus No. 89 - Thüringen Haus

Das zerstörte ehemalige Wohnhaus der Familie…

 

Moshchun Projekt R M Januar 2023

Moshchun Projekt Rotary Magazin Januar 2023

Ende November 2022 konnten wir über das Gemeinschaftswirken der Thüringer Rotary Clubs aus Arnstadt, Erfurt Gloriosa & Krämerbrücke sowie Ilmenau berichten. Anlass war die Beteiligung an dem Distrikt Projekt zur Schaffung von (Not)Unterkünften in Moshchun, einem Vorort von Kiew. Wegen der Zerstörung durch den russischen Angriffskrieg in die Obdachlosigkeit geratenen Familien wurde mit dem Bau von kleinen Modulbauten geholfen. Insgesamt konnten so bisher fast 30 Häuser in Betrieb genommen werden.

Die Bewohner der Häuser wurden nach Kriterien der Bedürftigkeit von der gemeinnützigen Organisation UA DREAM ausgewählt, die vor Ort unter rotarischer Beteiligung gegründet wurde und in deren Eigentum die Häuser letztlich übergehen. Transparenz ist uns und unseren Partnern in der Ukraine sehr wichtig. Das gemeinsam finanzierte „Thüringen Haus“ trägt die Nummer 089. Das Moshchun-Projekt wird als Schwerpunktprojekt des Deutschen Governorrates fortgeführt und sucht weiterhin Unterstützung (www.rotary-fuer-ukraine.de). 

Lesen Sie nachfolgend die schicksalshafte Schilderung der jetzigen Bewohnerin: A brief story from Olena K. “ The plot of land on which the house was built was purchased in 1988, and a house was built for the entire family. The family consisted of a husband and two daughters. Initially, they used it as a summer cottage and moved to Kyiv for the winter. Since 2006, this house became their primary residence. She worked as an accountant and commuted to Kyiv for work. In 2010, her husband passed away. She continued to live in this house until the war began. She left the house on March 8th because it was no longer possible to stay in the village due to constant shelling and hostilities. She only took her documents and a few memorable photos with her. She went to the Ivano-Frankivsk region (West part of Ukraine) for evacuation and found out that her house was destroyed by a Russian missile at the end of March. Unfortunately, everything that was in the house was destroyed, and there was a massive fire that burned the house for several days. She is very grateful that she has a modular house that was donated Thüringen Haus to her Thüringen . I also attach some photos of peaceful life and what is left of the house”.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

16. Februar 2024

Georg Maier im Dialog

8. Januar 2024

Neujahrsempfang 2024

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.