28.08.2020

Nach 2016 haben wir am letzten Augustwochenende die zweite Wanderung zur „Neuen Thüringer Hütte“ unternommen

Wanderwochenende zur „Neuen Thüringer Hütte“

 

Ausflug Thüringer Hütte

Mitglieder des RC Erfurt-Krämerbrücke beim Ausflug zur Thüringer Hütte

 Ausflug Thüringer Hütte

Auftaktabend im Grundlhof

 Ausflug Thüringer Hütte

Abstieg von der Thüringer Hütte

 Ausflug Thüringer Hütte

Thüringer Hütte

 Ausflug Thüringer Hütte

Abstieg von der Thüringer Hütte

 

Abstieg von der Thüringer Hütte

Angeführt vom Präsidenten des Clubs Karel Schweng und den beiden Organisatoren Dieter Bauhaus & Kjell Eberhardt haben sich die Mitglieder am Freitagnachmittag in Habach am Wildkogel bei noch schönem Sommerwetter eingefunden. Der kleine Ort im Salzburger Land und der Grundlhof als Übernachtungshotel waren der Ausgangspunkt für die Wanderung. Leider hat sich die Teilnehmerzahl kurzfristig wegen einiger Erkrankungen reduziert, dennoch waren die zum Teil mit Lebenspartnern angereisten Mitglieder bester Stimmung. Ging es diesmal auch darum, der in den letzten Jahren aufwendig modernisierten Hütte im hochalpinen Bereich einen Besuch abzustatten und sich ein Bild von den Umbauten zu machen. Wegen der guten Kontakte zu den Thüringer Betreibersektionen des Deutschen Alpenvereins (DAV) hat unser Club die notwendigen Arbeiten mit einer Spende unterstützt.

Der Aufstieg am Samstagmorgen hielt dann auch schon die erste Herausforderung bereit. Getreu der Wetterprognose hat es geregnet und der Himmel präsentierte sich Wolkenverhangen. Dies hat der guten Laune aber keinen Abbruch bereitet und die Wandergruppe hat den Aufstieg beherzt begonnen. Über die zwei unterschiedlichen Routen ging es bei widrigem Wetter bergan und gegen Mittag haben alle Gipfelstürmer mehr oder weniger durchnässt & erschöpft das Tagesziel erreicht. Insofern waren die durch den Umbau neu geschaffenen Bedingungen mehr als hilfreich – u. a. ein separater Trockenraum, die vergrößerte Küche & Gasträume, sowie die modernisierten Sanitäreinrichtungen. Ohne die ebenfalls neu gestaltete Sonnenterrasse nutzen zu können, haben die ersten Wanderer nach dem Essen den Abstieg begonnen. Die andere Gruppe hat die Nacht auf der Hütte verbracht und ist erst am Sonntag ins Tal abgestiegen. Zu diesem Zeitpunkt war der Regen so stark und die beträchtlichen Wassermengen in den Sturzbächen so hoch, dass die Rückkehr zu einer wirklichen Herausforderung wurde. Mit vereinten Kräften und einem überragendem Teamgeist haben es alle Beteiligten geschafft und werden diesen Ausflug zur „Neuen Thüringer Hütte“ in bleibender Erinnerung behalten. Ein herzlicher Dank gilt dem Hotel- & Hüttenpersonal für die freundliche Aufnahme und gute Bewirtung.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

16. Februar 2024

Georg Maier im Dialog

8. Januar 2024

Neujahrsempfang 2024

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.