21.07.2011

Erlöse der 5. Thüringer „Charity Open“ wurden an verschiedene Einrichtungen gespendet

Kindergarten erhält 1.000 Euro

Der katholische Kindergarten St. Martin in Witterda hat einen Scheck in Höhe von 1000 Euro erhalten. Der Betrag resultiert aus den Spendengeldern der „5. Thüringer Charity Open“. (Foto: TLZ, 19.07.2011)

Rund 60.000 waren bei den 5. Thüringer „Charity Open“, die unter der Federführung von unserem rotarischen Freund Detlef Goss stattfanden, zusammengekommen.

Der katholische Kindergarten St. Martin in Witterda erhielt in der vergangenen Woche einen Scheck über 1.000 Euro. Die Freude bei Kindern und Betreuern war riesengroß. Nun wollen alle gemeinsam überlegen, wofür das Geld verwendet wird.

Weitere Spenden gingen an die Morgenstern-Lutz-Frischmann-Stiftung, den Kindergarten „Marbacher Lausbuben“, die KIO-Kinderhilfe Organtransplantation, den Freundeskreis Kinderorthopädie Herzblatt e.V., die „Hilfe für Lina“-Delphintherapie, an Charles Huber „Afrika Direkt“, an den Zoopark Erfurt, die Stiftung „Bildung für Thüringen“, die Evangelische Stadtmission Erfurt, den Tierschutzverein Erfurt, an das Tierheim Erfurt und die Schotte in Erfurt.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

16. Februar 2024

Georg Maier im Dialog

8. Januar 2024

Neujahrsempfang 2024

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.