24.02.2024

Clubhilfe für die Ukraine

24. Februar 2024 – 2 Jahre Krieg

Engagement und Solidarität: Unser Beitrag zur Unterstützung der Ukraine

Seit zwei Jahren hält der Krieg in der Ukraine die Welt in Atem. Die Berichte über das unermessliche Leid der Menschen dort berühren uns alle zutiefst. In dieser Zeit der Not hat auch unser Club nicht tatenlos zugesehen. Wir haben eine Reihe von Hilfsprojekten ins Leben gerufen und in Kooperation mit anderen Rotary Clubs wertvolle Unterstützung geleistet. Hier ein kurzer Rückblick auf unsere Aktivitäten:

März 2022: Den Anfang machte die Eröffnung eines Spendenkontos, durch das wir erste Mittel für direkte humanitäre Hilfe sammeln konnten. Unsere Mitglieder und Unterstützer zeigten eine überwältigende Bereitschaft zu helfen, was uns ermutigte, unsere Bemühungen weiter zu verstärken. Zum Beitrag

Frühjahr 2022: Ein weiterer Meilenstein war die Übergabe eines Schecks in Gispersleben und die Organisation von Sachspenden für eine Flüchtlingsunterkunft in Polen. Diese Aktion zeigte, wie wichtig materielle Unterstützung in Krisenzeiten ist. Zum Beitrag

Sommer 2022: Im Sommer erweiterten wir unseren Aktionsradius und unterstützten verschiedene Projekte befreundeter Clubs. Die Solidarität innerhalb der Rotary-Familie machte es möglich, Hilfe dort anzubieten, wo sie am dringendsten benötigt wurde.

Herbst 2022: Mit den gesammelten Clubspenden finanzierten wir ein „Winterhaus“ in Moshchun, um den Menschen dort ein Stück Wärme und Sicherheit in der kalten Jahreszeit zu bieten. Zum Beitrag

Frühjahr 2023: Besonders am Herzen lag uns die Kinderhilfsaktion für Flüchtlingskinder in Moldawien. In Europas ärmstem Land konnten wir einen kleinen Lichtblick für die betroffenen Familien schaffen. Zum Beitrag

Sommer 2023: Die Urlaubsausfahrt für Kinder geflüchteter Familien in Erfurt bot den Kindern eine willkommene Abwechslung und die Chance, trotz aller Widrigkeiten Freude und Spiel zu erleben. Zum Beitrag

Herbst 2023: Zuletzt haben wir uns auf die Unterstützung von Binnenflüchtlingen in der Westukraine konzentriert, Haushaltsbedarf geliefert und eine umfangreiche Lieferung von Bettwäsche in ein rumänisches Auffanglager geschickt. Auch die Weiterleitung gebrauchter PCs in eine Flüchtlingsunterkunft war ein wichtiger Beitrag, um den Menschen vor Ort eine Brücke in ein normaleres Leben zu bieten.

Unsere Hilfsprojekte zeigen, dass gemeinsames Handeln und die Bereitschaft zu helfen einen echten Unterschied machen können. Wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben, und bleiben weiterhin engagiert, um Unterstützung zu leisten, wo sie gebraucht wird. Unser Dank gilt allen Mitgliedern, Spendern und Partnern, die diese Projekte möglich gemacht haben. Zusammen stehen wir stark für die Menschen in der Ukraine.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

16. Februar 2024

Georg Maier im Dialog

8. Januar 2024

Neujahrsempfang 2024

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.